ani03.gif
Willkommen auf meiner
Setup - Seite
ani03.gif
- Funkanlage -
 
Die Funkanlage von baehr
 
 Typ MKA VARIO
 
mkavario.jpg
 
 
 Tja, so sieht's aus, wenn man den Karton öffnet. Diese paar Komponenten sind im Motorrad und im Helm unterzubringen. Aber halb so wild, alles ist steckbar. Lediglich die Spannungsversorgung muß an geeigneter Stelle angeschlossen werden. Dabei ist auf eine gute Masseverbindung am Antennenfuß zu achten. Diese beeinflußt maßgeblich das Abstrahlverhalten der Funkwellen.
Den Einbau des Helmeinbausatzes würde ich von baehr vornehmen lassen. Das kostet nur ca. 50,- DM, man hat es gescheit gemacht und der Helm lebt hinterher noch. Kauft man einen SILENCER Helm oder hat schon einen Helm mit Mikro und Lautsprecher, kann man den Einbausatz gegen eine Erstattung von DM 100,- an den Händler zurückgeben.
Vor dem Kauf der Anlage würde ich kurz mit dem eigentlichen Funkgerät (kleine weisse Kiste im Bild oben) in der Hand nach einem geeigneten Einbauplatz suchen. Hier kann man schnell scheitern, gerade bei der GS. Bei vielen Motorrädern ist Platz unter dem Heckbürzel, so auch bei der Zephyr. Die zwar schon vergossenen Steckverbindungen würde ich zusätzlich noch nach dem zusammenstecken mit einem Streifen Isoband verkleben, um Wassereintritt zu verhindern. Wir reklamierten bis jetzt nur ein leises Dauerrauschen, obwohl keine Sprechverbindung bestand. Die Testanlage, mit der wir eine Probefahrt gemacht hatten war im Ruhezustand jedoch geräuschlos. Unsere Anlagen wurden daraufhin 2x ins Werk gschickt, der Fehler wurde jedoch nur drastisch reduziert jedoch nicht ganz behoben. Im Urlaub verabschiedete sich dann ein Kabel, welches Richtung Helm geht. Das lag aber mehr an uns, denn es wurde ziemlich oft stark geknickt.
Durch den Ausfall, den ich 2 Tage später notdürftig reparierte, fühlte man sich sofort eingeschränkt. Daran sieht man, wie schnell man sich an eine Sprechverbindung mit dem Partner gewöhnt hat.
Ich würde die Anlage jederzeit wieder kaufen.
 
 

backhand.jpg
 backtop.gif Zum Seitenanfang